Spatenstich Wasserkraftwerk Kaiserstuhl

Das Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) erneuert das Wasserkraftwerk Kaiserstuhl. Herzstück des Projektes ist ein neues Leitungssystem. Neu soll das Wasser aus dem Grossen und Kleinen Melchtal direkt auf die Turbine in Giswil fliessen und nicht mehr über den Lungerersee.

Kostenpunkt der Erneuerung: rund 63 Millionen Franken. Diese Investitionen bedeuten für die rund 18'000 Kunden des EWO höhere Strompreise.

Weiter in der Sendung:

  • Daniel Suter über seinen Rücktritt als Chef des Verkehrshauses 
  • Abstimmung: Planungskredite Hochwasserschutz Sarneraatal
  • "Apropos": Wandern mit El Ritschi

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Tuuli Stalder