Stadt Luzern schreibt erneut ein Millionen-Defizit

5,9 Millionen Franken beträgt das Defizit für das Jahr 2013. Das entspricht den Erwartungen und ist deutlich weniger als im Vorjahr. Allerdings hat die Stadt unterdessen ihr Eigenkapital aufgebraucht.

Der Luzerner Stadtpräsident Stefan Roth.
Bildlegende: Stadtpräsident Stefan Roth: «Es braucht weitere Anstrengungen, um wieder zu ausgeglichenen Rechnungen zurückzukehren.» Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Polizist wird wegen Amtsmissbrauchs verurteilt
  • Fall Ibergeregg (SZ): Staatsanwältin fordert 5 Jahre Freiheitsstrafe für Polizist

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Silvan Fischer