Stadt Zug sucht neue Mieter

Nach dem Rückzug der Kantonsverwaltung als mögliche Mieterin hofft die Stadt auf neue Interessenten für das grosse Gebäude der ehemaligen Landis & Gyr. Die Absage sei kein Grund zur Sorge, sagt Stadtrat Karl Kobelt. Die Stadt sei immer noch überzeugt, dass der Kauf des Gebäudes richtig war.

Die Zuger Kantonsverwaltung wird nicht ins Gebäude der ehemaligen Landis & Gyr einziehen
Bildlegende: ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Murgang in Muotathal: Lage entspannt sich
  • Schwyzer Regierung beantragt 4 Millionen Franken für «eSteuern.sz»

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Tuuli Stalder