Stanser Mondobiotech wird von italienischer Firma übernommen

Die Zentralschweizer Biotech-Firma Mondobiotech wird zur Tochtergesellschaft des italienischen Pharmaunternehmens Pierell. Der Standort Stans soll nicht aufgegeben werden. Die Transaktion ist an verschiedene Auflagen gebunden und muss von den Aktionären noch genehmigt werden.

Ihren Hauptsitz hat die Mondobiotech im Kloster Stans.
Bildlegende: Ihren Hauptsitz hat die Mondobiotech im Kloster Stans. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Zuger Kantonalbank ist mit dem letzten Geschäftsjahr zufrieden
  • Die Urner Dätwyler AG ist 2012 vor allem dank Zukäufen gewachsen
  • Die SBB montiert in Luzern neue Lärmschutzwände

Moderation: Anna Frei, Redaktion: Thomas Heeb