Stanserhorn neu mit Rangers

Die elf neuen Ranger auf dem Stanserhorn weisen nicht zurecht, sondern informieren. Sie erklären den Gästen die Aussicht, die Pflanzen- und Tierwelt. Das Ranger-Projekt ist ein Novum auf Berggipfeln.  

Weiter in der Sendung:

  • Littau investiert in den Hochwasserschutz
  • Keine Spur von den Eltern des Einsiedler Babyfenster-Säuglings
  • Der Urner Radfahrer Bruno Risi will in Peking seine Karriere krönen 

Beiträge

  • Bruno Risi

    Der Urner Bahnenspezialist Bruno Risi will in Peking seine Radkarriere krönen.

    Gregor Boog

  • Rangers erklären die Bergewelt

    Was ist das für ein Tier? Und wie heisst wohl der spitze Berg dort hinten? Touristen auf dem Stanserhorn können sich mit diesen Fragen neu an Ranger wenden. Diese geben täglich während 6 Stunden Auskunft über die Bergwelt.

Moderation: Karin Portmann