Steinschlag: Axenstrasse bis auf weiteres gesperrt

Ein Steinschlag hat ein Galeriedach der Axenstrasse zwischen Brunnen und Altdorf durchschlagen. Die Nord-Süd-Verbindung bleibt deshalb für unbestimmte Zeit gesperrt.

Morgen Dienstag soll ein Geologe die Felswand oberhalb der Galerie genauer untersuchen, am Nachmittag wird entschieden, ob und wann die Strasse wieder geöffnet werden kann.

Weiter in der Sendung:

  • Chancen und Schwierigkeiten der A4-Eröffnung im Knonaueramt
  • 28'000 Fasnachtsbegeisterte am Luzerner Wey-Umzug
  • Schwerer Job Plakettenverkäufer an Luzerner Fasnacht

Beiträge

  • Plakettenverkäufer - ein schwieriger Job an der Luzerner Fasnacht

    Zweiter grosser Fasnachtstag in Luzern: Der traditionelle Wey-Umzug am Güdismontag durch die Luzerner Innenstadt lockte 28'000 Begeisterte an den Strassenrand. Unters Fasnachtsvolk mischen sich etliche blau-weiss gekleidete Plaketten-Verkäuferinnen und Verkäufer.

    Ihre Aufgabe: Geld für die Fasnacht zu sammeln und dafür zu sorgen, dass die Leute auf der Strasse sich nicht nur vom Fasnachtsvirus anstecken lassen, sondern sich auch eine Plakette anstecken. Für die freiwilligen Helfer ist das ein schwieriger Job.

    Christian Oechslin

  • Neue Autobahn bringt Zug wirtschaftliche Vorteile

    Im Herbst wird die Autobahn durch das Knonaueramt eröffnet. Eine neue Studie der Hochschule Luzern zeigt: Die Autobahn macht den Kanton Zug als Wirtschaftsstandort attraktiver. Allerdings werden die ohnehin schon hohen Wohnpreise weiter steigen.

    Beat Vogt

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Dario Pelosi