Stellenabbau bei Maxon

Maxon Motor AG, der Obwaldner Hersteller von Präzisionsantrieben, streicht  wegen der  anhaltenden Wirtschaftskrise fünfzig von 1000 Stellen. Rund zwanzig Mitarbeitende erhalten die Kündigung. Sie werden durch einen Sozialplan unterstützt.

Weiter in der Sendung:

  • Katholische Kirche der Urschweiz wehrt sich gegen Ungleichbehandlung

Moderation: Christoph Brander, Redaktion: Marlies Zehnder