Stiftung Brändi - seit 40 Jahren im Dienst der Behinderten

Die Luzerner Stiftung Brändi setzt sich seit vierzig Jahren dafür ein, dass behinderte Menschen in die Arbeitswelt integriert werden. Dabei ist soziales Engagement genau so wichtig wie der Profit.

Weitere Themen:

  • Die Schwyzer Polizei kämpft gegen den Frauenhandel.
  • Die rote Zora feiert als Oper Premiere am Luzerner Theater.

Beiträge

  • Stiftung Brändi wird 40 Jahre alt

    Die Stiftung Brändi fördert seit 40 Jahren die berufliche Aus- und Weiterbildung von behinderten Menschen.

    Gregor Boog

  • Schwyzer Polizei im Kampf gegen den Frauenhandel

    Die Kantonspolizei Schwyz setzt sich speziell ein im Kampf gegen den Frauenhandel. Der Chef der Kriminalpolizei Schwyz, Stefan Grieder, spricht über diese äusserst heikle Arbeit.

    Miriam Eisner

  • Opernkritik "Die Rote Zora"

    Am Luzerner Theater feiert 'Die Rote Zora' als Operninszenierung Premiere. Es ist ein Stück für Kinder und Jugendliche. Auf der Bühne stehen neben professionellen  Sängerinnen und Sängern auch junge Laien.

    Tuuli Stalder

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Mirjam Breu