Störungen legen Zentralschweizer Bahnhöfe kurzzeitig lahm

In Zug und Luzern ist es am Dienstagmorgen kurz nacheinander zu Stellwerkstörungen gekommen. Zeitweise konnten Züge in den Bahnhöfen weder ein- noch ausfahren. Gegen 11 Uhr waren die Probleme wieder behoben. Ob zwischen den Störungen ein Zusammenhang bestand, sei unklar heisst es bei den SBB.

Pendler brauchten am Dienstag viel Geduld - wie hier am Bahnhof in Rotkreuz
Bildlegende: Pendler brauchten am Dienstag viel Geduld - wie hier am Bahnhof in Rotkreuz srf

Weiter in der Sendung:

  • Zuger FDP schliesst Mitglied aus der Fraktion aus
  • Luzern will Alter für Kindergarteneintritt erhöhen