Stoos-Bahnen erhalten Geld vom Staat

Der Schwyzer Kantonsrat hat entschieden, dass die Bahnen auf den Stoos neu zum Grundangebot des öffentlichen Verkehrs gehören, obwohl dort nur 120 Personen leben. Das bedeutet, dass die Bahnen mit öffentlichen Geldern unterstützt werden.

Weitere Themen:

  • Salle modulable: Drei Standorte werden geprüft
  • Nidwaldner Landrat hält an Gemeindeversammlungen fest
  • Private Super-8-Filme im Museum 

Beiträge

  • Geld für Stoos-Bahnen

    Der Schwyzer Kantonsrat zeigt ein Herz für die 120 Bewohner auf dem Stoos: Die Stoos-Bahnen werden künftig Geld aus der Staatskasse erhalten.

    Marlies Zehnder

  • Heimkino im Museum

    Kinder die  Velofahren lernen, Hochzeiten oder Vereinsausflüge - unzählige Ereignisse wurden von privaten Amateurfilmern festgehalten. Das Historische Museum Luzern widmet den Hobbyfilmen eine Sonderausstellung, da die Streifen nicht nur unterhaltsam sind, sondern auch als Kulturgut gelten.

    Die Sonderausstellung 'Super8-Amateurfilme im Heimkino' läuft bis im Februar

    Karin Portmann

  • Landrat NW gegen Abschaffung der Gemeindeversammlungen

    Der Nidwaldner Landrat will punkto Abschaffung der Gemeindeversammlungen keine radikale Lösung. Er sprach sich klar gegen eine sofortige, kantonsweite Abschaffung, wie sie die SP in einer Initiative verlangt, aus.

    Hingegen unterstützte das Parlament den Vorschlag der Regierung, die Zukunft der Gemeindeversammlungen von einer Arbeitsgruppe überprüfen zu lassen.

    Romano Cuonz

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Beat Vogt