Stuttgart wirbt um Luzerner Theaterchef

Dominique Mentha, der Direktor des Luzerner Theaters, ist im Gespräch für die Leitung der Staatsoper Stuttgart. Mentha fühlt sich geehrt, spricht von einer phantastischen Herausforderung und überlegt sich das Angebot ernsthaft.

Der Vertrag mit Luzern, der noch bis 2014 läuft, müsste vorzeitig aufgelöst werden.   

Weiter in der Sendung:

  • Amerikanische Reisegruppe in Luzern an Schweinegrippe erkrankt
  • Chauffeur und Chef werden nach Papiersammelunfall wegen fahrlässiger Tötung verurteilt
  • Kinderhilfswerk Kovive ermöglicht rund 80 Kindern in der Zentralschweiz Ferien

Beiträge

  • Ferien für Kinder aus sozial benachteiligten Familien

    Rund 900 Kinder aus sozial benachteiligten Familien kommen auch diesen Sommer in den Genuss von drei bis fünf Ferienwochen in einer Schweizer Gastfamilie. Hinter der Aktion steht das Kinderhilfswerk 'Kovive'.

    Die Kinder, welche mehrheitlich aus Deutschland und Frankreich aber auch aus der Schweiz stammen, sollen in ihren Gastfamilien nicht spezielle Events, sondern einfach den Schulferientalltag miterleben dürfen.

    Renate Mueller

  • Dominique Mentha bald Stuttgarter Opernchef?

    Der Direktor des Luzerner Theaters, Dominique Mentha, soll neuer Chef der Stuttgarter Staatsoper werden. Mentha hat aus Deutschland eine konkrete Anfrage erhalten, die er als phantastische Herausforderung sieht und ernsthaft prüft.

    Dominique Mentha müsste in Luzern vorzeitig aus dem Vertrag aussteigen, der noch bis 2014 läuft. Der Chef des Luzerner Theaters will sich bis im August übers seine Zukunft klar werden.

    Karin Portmann

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Marlies Zehnder