Südpol bringt Leben an den Luzerner Stadtrand

Schon vor dem dreitägigen Eröffnungsfest geht es lebhaft zu und her im neuen Luzerner Kulturzentrum. Eröffnet wird mit dem Stück 'Stichtag' des Zuger Autors Thomas Hürlimann - für den Wahlberliner ist der Südpol 'die Rückseite des Luzerner Mondes'.

Weiter in der Sendung:

  • Werthenstein fürchtet Zwangsfusion
  • Zentralschweizer Sagereien finden neue Abnehmer für Restholz

Beiträge

  • Im neuen Luzerner Kulturzentrum herrscht schon reges Leben

    Am nächsten Wochenende stellt die Luzerner Kulturszene ihr jüngstes Kind ins Rampenlicht: Das Kulturzentrum Südpol. Wir haben schon heute die neue Luzerner 'Kulturluft' geschnuppert.

    Und wir haben mit dem Autor des Eröffnungs-Theaterstücks 'Stichtag' , mit Thomas Hürlimann, über seine Sicht auf den Südpol gesprochen.

    Romano Cuonz / Andrea Keller

  • Zentralschweizer Sägereien atmen auf

    Die grösste Abnehmerin von Restholz - die Zellstofffabrik Borregaard bei Solothurn - schliesst ihre Tore. Trotzdem bleiben die Zentralschweizer Sägereien und Holzhändler - entgegen ihren Befürchtungen - nicht auf ihren Holzabfällen sitzen.

    Miriam Eisner; Christian Oechslin

  • Werthenstein vor Zwangsfusion?

    Der Luzerner Gemeinde Werthenstein droht eine Zwangsfusion. Diese Befürchtung hat der Gemeinderat, nachdem die Luzerner Regierung einen Sonderbeitrag an die finanzschwache Gemeinde abgelehnt hat.

    Peter Portmann

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Andrea Keller