SVP-Jungpolitiker sympathisiert mit "Thompson"

In einem Brief kritisiert Anian Liebrand, Präsident der Jung-SVP die Einreisesperre für den umstrittenen kroatischen Sänger Thompson. Dieser sollte am Wochenende im Club 'Froschkönig' in Kriens auftreten.

Liebrand will sich nun bei der kroatischen Botschaft entschuldigen für das Verhalten der Schweiz.

Weiter in der Sendung:

  • Kein 'Mister-Neat' für den Kanton Uri
  • Neues Verwaltungsgebäude für Zentralbahn
  • Obwalden warnt wegen Waldbrandgefahr
  • Meilenstein für Agrovision Burgrain

 

Beiträge

  • JSVP-Präsident sympathisiert mit "Thompson"

    Der kroatische ultranationalistische Sänger Marko Perkovic alias 'Thompson' erhält unerwartete Untersütztung vom Präsidenten der Jungen SVP des Kantons Luzern.

    Anian Liebrand spricht von Hetzjagd gegen alles Patriotische und er will sich bei der kroatischen Botschaft für das Einreiseverbot für Thompson entschuldigen. Der Luzerner SVP Präsident Josef Kunz stützt den Jungspund.

    Karin Portmann

  • Weitere Etappe beim Projekt Agrovision

    Das Projekt Agrovision im luzernischen Alberswil ist einen Schritt weiter. Nach einjähriger Bauzeit auf dem Bauernhof Burgrain sind der riesige Viehstall und der Hühnerhof fertig gestellt worden. Kostenpunkt der Bauten: rund 2 Millionen Franken.

    Auf dem Bauernhof sollen ab dem Jahr 2012 Besucher die Möglichkeit haben, den beiden Pächtern beim Arbeiten zuzuschauen. Ebenso sind auf den 42 Hektaren eine Schaukäserei, ein Hofladen und ein Restaurant geplant.

    Christian Oechslin

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Marlies Zehnder