Überbauung «Unterfeld» in Zug und Baar ist gescheitert

Die letzte grüne Wiese zwischen Baar und Zug wird vorerst nicht überbaut: Die Baarer Stimmberechtigten haben den Bebauungsplan «Unterfeld» knapp bachab geschickt. In den Gemeinden wurde über ein neues Stadtquartier abgestimmt. Zankapfel waren insbesondere die Hochhäuser.

Aus der Traum: Aus dem Projekt «Unterfeld» wird nichts.
Bildlegende: ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Schwyzer Volk lehnt die SP-Steuerinitiativen ab
  • Emmen: Bodeninitative wird definitiv umgesetzt
  • Kriens kippt neues Parkplatzreglement

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Thomas Heeb