Umwälzungen bei Sika lösen Verunsicherung aus

Die Ankündigung, der französische Konkurrent Saint-Gobain wolle den Bauchemie-Konzern Sika übernehmen, verunsichert den Baarer Gemeinderat. Gemeindepräsident Andreas Hotz sagt, der Schritt könnte unabsehbare Folgen haben. Sika sei für Baar ein wichtiger Arbeitgeber und Steuerzahler.

Ein Firmenlogo des französischen Konzerns Saint-Gobain.
Bildlegende: Quasi durch die Hintertür will Saint-Gobain den Baarer Bauchemie-Konzern Sika übernehmen.Quasi durch die Hintertür will Saint-Gobain den Baarer Bauchemie-Konzern Sika übernehmen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • FCL-Präsident Ruedi Stäger über die Suche nach einem neuen Sport-Direktor
  • Die Strategie der Zentralschweizer Fachgeschäfte gegen die Konkurrenz aus dem Internet im Weihnachtsgeschäft

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Dario Pelosi