Unfall-Opfer von Wolfenschiessen wollten Wasserfall besichtigen

Erste Befragungen der Verletzten haben ergeben: Die israelischen Touristen querten die Bahnlinie, weil sie einen nahe gelegenen Wasserfall fotografieren wollten. Von den fünf Verletzten sind zwei auf dem Weg der Besserung, zwei noch nicht ansprechbar und eine Person ist in kritischem Zustand.

Ein rot-weisser Zug der Zentralbahn. Daneben Ambulanzen und Retter.
Bildlegende: Die Unfallstelle am Montagvormittag. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Der Geschäftsführer von Stansstad geht
  • Das Hallenbad Mooshüsli in Emmen öffnet früher als geplant

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Silvan Fischer