Universität Luzern muss grössere Drittmittel offenlegen

Erhält die Universität Luzern Drittmittel, muss sie diese ab einer Höhe von 500'000 Franken offen legen. Dies hat der Kantonsrat in zweiter Lesung des Universitätsgesetzes beschlossen. Die SP steht der geplanten Gründung einer Wirtschaftsfakultät kritisch gegenüber.

Blick in den Hörsaal der Uni Luzern
Bildlegende: Der Hörsaal 11 in der Universität Luzern. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Dorfzentrum Rotkreuz soll zur Begegnungszone werden
  • Stadt Luzern senkt die Abfall-Grundgebühr

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Christian Oechslin