Unmut über den Wolf im Kanton Uri

Der Urner Landrat ist in der Mehrheit nicht erfreut über die Anwesenheit des Wolfs im Kanton. Das Parlament hat am Mittwoch die Urner Regierung aufgefordert die Massnahmen gegen den Wolf zu verschärfen und beispielsweise wolfsfreie Zonen einführen.

Eine Mehrheit der Urner Landräte will schärfere Massnahmen gegen den Wolf.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Standort Zug ist für die Informatik-Branche zu einem grossen Anziehungspunkt geworden
  • Das Luzerner Kriminalgericht verurteilt einen Kokaindealer zu 15 Monaten Gefängnis

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Tuuli Stalder