Uri will bei Betreibungen schneller reagieren können

Wenn Personen wegen nicht bezahlter Prämien eine Betreibung droht, sollen die Gemeinden schneller informiert werden.

Laptop von oben fotografiert, dahinter Innereien eines Computers.
Bildlegende: Damit die Gemeinden schneller wissen, wo Betreibungen drohen, installiert der Kanton ein elektronisches Datenaustausch-System mit den Gemeinden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Laut einem Expertenbericht soll die KESB in Nidwalden aufgestockt werden.
  • Die Zuger SVP will aus dem Kulturlastenkonkordat austreten.
  • Der Handballclub Kriens-Luzern gewinnt gegen St. Otmar St. Gallen.

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Beat Vogt