Urner FDP will keine Steuererhöhung

Die FDP-Fraktion des Urner Landrats möchte auf eine Steuererhöhung verzichten. Wegen des guten Rechnungsabschlusses des Kantons sei diese nicht nötig, hiess es am Mittwoch im Landrat. Die Regierung hat sich noch nicht festgelegt.

Wegen der Kosten für grosse Bauprojekte, unter anderem das Kantonsspital, prüft die Urner Regierung eine Steuererhöhung.
Bildlegende: Wegen der Kosten für grosse Bauprojekte, unter anderem das Kantonsspital, prüft die Urner Regierung eine Steuererhöhung. zvg

Weiter in der Sendung:

  • FC Luzern verliert Cuphalbfinal gegen FC Basel
  • Cham wirbt für erneuerbare Energien

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Tuuli Stalder