Urner Polizist tritt vorzeitig in den Ruhestand

Der Kassier des Verbandes Kantonspolizei Uri hatte aus der Verbandskasse 25'000 Franken für eigene Zwecke abgezweigt. Die Sicherheitsdirektion hat nun mit dem betroffenen Polizisten eine einvernehmliche Lösung finden können: eine Frühpensionierung. Dem Kanton enstehen dadurch keine Mehrkosten.

Kantonspolizei Uri (Symbolbild)
Bildlegende: Kantonspolizei Uri (Symbolbild) Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Bund stoppt mit einer superprovisorischen Verfügung den Abriss der alten Holzhäuser in Steinen.
  • Stadt Zug: Bei den Abstimmungsunterlagen fehlen teilsweise die Stimmzettel.
  • Die Zuger Polizei hat vier Fussballfans mit Pyros verhaftet.

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Silvan Fischer