Urner Primarschüler sollen künftig Medienunterricht haben

Die Urner Primarschüler der 5. und 6. Klasse werden in einem eigenen Fach zu den Themen Medien und Informatik unterrichtet. Die Zahl der Wochenlektionen wird deswegen von 29 auf 30 erhöht. Die Kosten für dürften sich gemäss der Botschaft total auf rund 200'000 Franken pro Jahr belaufen.

Kinder blicken auf einen Laptop.
Bildlegende: Der Informatik- und Medienunterricht in Uri wird im Sommer 2019 eingeführt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Tödlicher Unfall bei Forstarbeiten im luzernischen Hämikon
  • Kanton Schwyz veröffentlicht Merkblatt für Schneeräumungen

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Christian Oechslin