«Urner Regierung ist nicht eingeknickt»

Die Urner Regierung verzichtet zumindest vorläufig auf ein Asylzentrum in Seelisberg. Der Gemeinderat und die «IG für eine vernünftige Asyllösung» zeigen sich erleichtert. Für den Urner Landammann Beat Jörg ist allerdings klar, dass das Thema für Seelisberg damit nicht vom Tisch ist.

Urner Regierung sistiert Asylzentrum in Seelisberg.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Gemeinde Wollerau startet die nächste Aufräumphase nach dem grossen Unwetter Ende Juli
  • Grosses Los für den kleinen Zuger Fussballklub Zug 94. Er trifft auf Meister Basel
  • Die Schwyzer Gemeinde Arth wächst stark und will nun dieses Wachstum kanalisieren

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Radka Laubacher