Urteil gegen Ex-Chefbeamten beim Luzerner Amt für Migration

Im Kanton Luzern ist ein ehemaliger Abteilungsleiter des Amts für Migration zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil er ein Migrationsdelikt beging. Er hatte 2015 seine ausländische Freundin unterstützt, die illegal in der Schweiz einen Escort-Service betrieb.

Hammer
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • 25 Jahre «Weg der Schweiz»

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Silvan Fischer