Vierzig Jugendliche als lebendige Skulptur

Im Kunstmuseum Luzern belebt ein Künstler eine Installation mit vierzig Jugendlichen.

Weiter in der Sendung:

  • Gesperrte Strassen wegen Lawinengefahr im Urserental
  • Neue Köpfe an der Spitze des Innerschweizer Schwingerverbands

Beiträge

  • Jugendkultur live im Museum

    Der Luzerner Künstler Robert  Estermann bringt vierzig Jugendliche, die  alle der Jugendkulturströmung der Emos angehören, ins Museum. Dort betrachten sie nicht Bilder und Objekte, sondern sie sind selber Teil einer Installation

    Mirjam Breu

Redaktion: Mirjam Breu