Weltpremiere: Strassen-Fernsehen in Multikultiquartier

In der Luzerner Baselstrasse leben Menschen aus über 70 Nationen: Über den 'BaBeL-Street-Channel' sollen sie sich näherkommen.

Weitere Themen:

Zuger Landwirte bekommen vom Kanton maximal 20 Franken pro Quadratmeter Land
Ständerat Bruno Frick übernimmt Nachfolge von Guido A. Zäch

 

Beiträge

  • TV-Weltpremiere in Luzern

    In der Baselstrasse gibt es seit heute ein Street-Channel. Ein Strassenfernsehen extra für die Bewohner der Baselstrasse. Sie sind es auch die den Stoff für das Fernsehen liefern.

    Gregor Boog

Autor/in: Moderation: Andrea Keller