Weniger Fluglärm über der Biosphäre

Über der Biosphäre Entlebuch soll es ruhiger werden. Die Verantwortlichen der Biosphäre wollen, dass das Gebiet vom Bundesamt für Zivilluftfahrt, Bazl als Landschaftsruhezone anerkannt wird.

Flugzeuge sollen demnach auf dem direkten Weg und in grosser Höhe über die Biosphäre Entlebuch fliegen.

Weiter in der Sendung:

  • Mögliches Hochwasseropfer im Vierwaldstättersee entdeckt
  • Bauarbeiter machten in der Zentralschweiz länger Pause
  • Magenbrot von Altbüron aus in die ganze Deutschschweiz

Beiträge

  • Reduzierter Fluglärm über das Entlebuch

    Die Unesco Biosphäre Entlebuch will vom Fluglärm verschont werden. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat ein Konzept ausgearbeitet und vier Gebiete in der Schweiz als Landschaftsruhezonen für die Luftfahrt definiert.

    Die Unesco Biosphäre Entlebuch ist nicht dabei. Dies soll nun korrigiert werden, fordern die Verantwortlichen in einem Brief ans BAZL.

    Tuuli Stalder

  • Magenbrot: Süsses aus Altbüron

    In der Zentralschweiz hat sie wieder begonnen - die Chilbi-Zeit. Dabei ist aus kulinarischer Sicht Magenbrot der grosse Renner. Egal ob man an der Määs in Luzern oder an der Chilbi in Schwyz Magenbrot kauft, die Chance ist gross, dass es aus dem luzernischen Altbüron geliefert worden ist.

    Dort befindet sich nämlich diejenige Bäckerei, die am meisten Magenbrot an die Marktfahrer in der Deutschschweiz liefert.

    Christian Oechslin

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Marlies Zehnder