Weniger Geld für Sozialhilfe-Bezüger im Kanton Schwyz

Im Kanton Schwyz sollen Sozialhilfe-Empfänger weniger Unterstützung erhalten. Das Kantonsparlament verlangt eine Änderung des Gesetzes: Künftig soll es nur noch 90 Prozent des Ansatzes geben, den die Skos vorsieht.

Weiter in der Sendung:

  • Nidwalden verschärft Sozialhilfe-Gesetz
  • In Wolhusen wird ein neues Kantonsspital gebaut
  • Die Zukunft des Gotthard-Tunnels -Debatte im Nationalrat

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Miriam Eisner