Weniger Staus in Luzern dank neuen Rotlichtern

In der Stadt Luzern soll der Verkehr ab 2017 flüssiger fliessen - dank neuen Ampeln auf Zufahrten und neuen Busspuren. Diese Massnahmen kosten total acht Millionen Franken. Der Hauptanteil fällt auf den Kanton, der Luzerner Stadtrat beantragt beim Parlament dafür 2,6 Millionen Franken.

Dank neuen Ampeln soll der Verkehr in Luzern flüssiger fahren.
Bildlegende: Dank neuen Ampeln soll der Verkehr in Luzern flüssiger fahren. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Stadtrat Adrian Borgula setzt Wahlkampf aus
  • Krienser Rechnung schliesst besser ab als erwartet

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Thomas Heeb