Wetter-Situation in der Region bleibt angespannt

Vor allem die Schwyzer und Zuger Feuerwehren haben aktuell alle Hände voll zu tun. Sie müssen wegen Überschwemmungen und überfluteter Keller ausrücken. Die Kantonsstrasse von Siebnen nach Vorderthal wurde von einem Erdrutsch verschüttet. Mittlerweile ist sie wieder offen.

Weiter in der Sendung:

  • Beat Bachmann wird neuer Zuger Wirtschaftsförderer

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Tuuli Stalder