Widerstand erwartet gegen Skigebietsausbau Sörenberg

Das Skigebiet Sörenberg soll mit dem Skigebiet Brienzer Rothorn/Eisee verbunden und aufgewertet werden. Laut Bauherrin, der Bergbahnen Sörenberg, habe die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz bereits Einsprachen angekündigt, weil in heiklen Zonen gebaut und bisherige Objekte nicht zurückgebaut werden.

Skigebietsausbau muss mit Widerstand rechnen.
Bildlegende: Skigebietsausbau muss mit Widerstand rechnen. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Referendum gegen Luzerner Stipendiengesetz steht
  • Altes Hotel Edelweiss weicht in Beckenried Wohnüberbauung
  • Jahresvorschau auf Kantone Obwalden und Nidwalden

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Karin Portmann