Wieder aussergewöhnlicher Todesfall im St. Anna

Die Leitung der Luzerner Klinik St. Anna bestätigt, dass ein Patient nach einem Routine-Untersuch verstorben ist. Die Klinik hat die Polizei informiert. Die Strafuntersuchungsbehörden klären ab, ob ein Fehler passiert ist. 

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Regierung lehnt Abstimmungsbeschwerden ab
  • Breiterer Widerstand gegen Überbauung in Nuolen/SZ
  • AOC-Weine aus Uri und Nidwalden

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Miriam Eisner