Wintersaison im Rückblick

Der Winter begann für die Zentralschweizer Sportgebiete verheissungsvoll mit Rekordmeldungen. Im Februar und März fehlten allerdings die Schönwetter-Wochenenden. In Flühli-Sörenberg spricht man von einer aussergewöhnlichen Wintersaison - will aber die konkreten Zahlen abwarten.

Weiter in der Sendung:

  • In Küssnacht legte ein Brandstifter zweimal Feuer
  • In Luzern schnappte die Polizei einen 16-Jährigen Autofahrer
  • Ady Laimbacher gewinnt das Frühjahrs-Schwinget in Ibach/SZ

Beiträge

  • Brachte der grosse Schnee auch volle Kassen?

    In diversen Wintersport-Gebieten geht nach Ostern die Saison zu Ende. Anfangs Jahr sah die Bilanz an vielen Orten spitzenmässig aus. Die vielen Schlecht-Wetter-Tage in den Monaten Februar und März könnten die Bilanz trüben. In Flühli-Sörenberg zeigt man sich vorsichtig.

    Die Rede ist zwar von einer aussergewöhnlichen Wintersaison - für eine definitive Bilanz will man aber erst die konkreten Zahlen abwarten.

    Marlies Zehnder

Moderation: Marlies Zehnder