Wirtschaftsspitze fordert Jobs für Flüchtlinge

Die Unterbringung von Asylsuchenden sei schon schwierig, die grosse Herausforderung sei aber, diesen Menschen auch Jobs zu geben, damit sie nicht zu Sozialhilfebezügern werden. Hans Wicki, Präsident der Industrie-&Handelskammer Zentralschweiz, fordert von der Wirtschaft Engagement zu zeigen.

IHZ-Präsident Hans Wicki will Flüchtlinge rascher in die Arbeitswelt integrieren.
Bildlegende: IHZ-Präsident Hans Wicki will Flüchtlinge rascher in die Arbeitswelt integrieren. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Prachtswetter beschert den Rigi Bahnen ein Prachtsjahr
  • Tödlicher Holzerunfall in Flüeli-Ranft
  • Ausblick 2016: Der Kanton Luzern muss wiederum massiv sparen

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Miriam Eisner