Zehn Mal höheres Defizit in Emmen als erwartet

Die Gemeinde Emmen meldet tiefrote Zahlen fürs Jahr 2016: Statt eines Minus' von gut 700'000 Franken verbucht Emmen ein Defizit von über 7 Millionen. Der Gemeinderat will Konsequenzen ziehen.

Der Gemeinde Emmen geht es finanziell schlecht.
Bildlegende: Der Gemeinde Emmen geht es finanziell schlecht. Keystone (Archiv)

Weiter in der Sendung:

  • Ambulant statt stationär: Zentralschweizer Gesundheitsdirektoren sagt «Ja aber» zu Luzerner Plänen.
  • Nidwaldner Landrat regelt Bau von günstigem Wohnraum.
  • Wintersperre vorbei: Am Donnerstag geht der Oberalp-Pass als erster Urner Pass wieder auf.
  • EV-Zug-Stürmer Jarkko Immonen wird bestraft.

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Tuuli Stalder