Zentralschweiz ist guter Boden für Pilzzüchter

Die grössten Pilzzüchter der Schweiz sind in der Zentralschweiz angesiedelt. Sie produzieren Champignons, Kräuterseitlinge oder Shiitake-Pilze. Das neueste Projekt realisiert der Nidwaldner Alex Lussi in einem ehemaligen Militärstollen bei Erstfeld. 

Weiter in der Sendung:

  • Enttäuschende Zentralschweizer Skirennfahrerinnen am WM- Super-G
  • Armee-Katastrophenübung in der Zentralschweiz und im Tessin
  • Begeisterte Fasnächtler aus Schenkon bauen fantastische Umzugswagen

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Karin Portmann