Zentralschweizer Kantone müssen «bittere Pille» schlucken

Die Kantone müssen im laufenden Jahr auf die Gewinnausschüttung der Schweizerischen Nationalbank (SNB) verzichten. Bei den Finanzdirektoren der Zentralschweiz ist man enttäuscht. Sie sprechen von einer «bitteren Pille», die man schlucken müsse.

Die Kantone müssen auf Geld der Nationalbank verzichten.
Bildlegende: Die Kantone müssen auf Geld der Nationalbank verzichten. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Höhere Hürden beim Obwaldner Energieförderprogramm
  • Geburtenrekord im Zuger Kantonsspital

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Christian Oechslin