Zentralschweizer Kantone wollen Frühfranzösisch verbessern

Die Leistungen der Schülerinnen und Schüler im Französisch sind unbefriedigend. Neue Medien im Unterricht und ein Fachnetzwerk Französisch sollen zu besseren Leistungen führen.

Die Knaben schneiden im Französisch schlechter ab, als die Mädchen. (Symbolbild)
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Schwyz rechnet für 2018 mit schwarzen Zahlen
  • Obwaldner Budget 2018 mit Defizit
  • Der Zuger Regierungsrat muss darlegen, wie viel Denkmalschutz er für nötig hält.

Moderation: Marian Balli, Redaktion: Christian Oechslin