ZMP schliesst Hochdorf-Direktlieferanten definitiv aus

Die Delegierten der Zentralschweizer Milchproduzenten ZMP wollen keine Ausnahmeregelungen. Bauern, die ihre Milch direkt an die Hochdorf-Gruppe liefern, anstatt über die ZMP, bleiben ausgeschlossen. Dies entschieden die Delegierten an ihrer Versammlung in Sempach mit 304 gegen 27 Stimmen.

Weiter in der Sendung:

  • schwieriges Jahr für Klebstoffhersteller Collano aus Sempach
  • Urner Regierung weibelt bei SBB für Cargo-Arbeitsplätze
  • Zuger Stadtrat bewilligt Umbau vom Zeughaus

Beiträge

  • Weniger Gewinn beim Klebstoffhersteller Collano

    Der Sempacher Klebstoffhersteller Collano hat im letzten Jahr weniger Umsatz gemacht, dieser ging von 130 auf 110 Millionen zurück. Auch der operative Gewinn ist von drei Millionen auf eine Million geschrumpft.

    Collano habe vor allem im ersten Jahr die Krise stark zu spüren bekommen, in erster Linie im internationalen Geschäft, sagte der Geschäftsführer Stefan Leumann. Weil die Geschäfte im zweiten Halbjahr wieder besser liefen, wurden die Kurzarbeit und der Personalstopp bei Collano mittlerweile wieder aufgehoben.

    Mirjam Breu

  • CVP Emmen will keine Partys auf dem Flugplatz

    Die CVP Emmen fordert in einer Interpellation an die Gemeinde, dass der Flugplatz nicht übermässig als Ort für Grossveranstaltungen gebraucht werden solle.

    Der Militärflugplatz sei in der Emmer Bevölkerung breit akzeptiert, diese Akzeptanz solle nicht durch unnötige Lärmbelastungen aufs Spiel gesetzt werden. Der CVP geht es dabei vor allem um private Veranstaltungen, die nichts mit der Fliegerei zu tun haben.

  • ZMP schliesst Abweichler definitiv aus

    Die Delegierten der Zentralschweizer Milchproduzenten ZMP wollen keine Ausnahmeregelungen. Bauern, die ihre Milch direkt an die Hochdorf-Gruppe liefern, anstatt über die ZMP, bleiben ausgeschlossen. Dies entschieden die Delegierten an ihrer Versammlung in Sempach.

    Mit 304 gegen 27 Stimmen lehnten sie den Rekurs der abtrünnigen Milchlieferanten ab.

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Andrea Keller