Zug will mehr für günstige Wohnungen tun

Die teuren Wohnungen im Kanton Zug machen vor allem Personen und Familien mit tiefen Einkommen zu schaffen. Der Regierungsrat will günstige Wohnungen fördern und das Wohnraumförderungsgesetz überarbeiten.

Weiter in der Sendung:

  • Autounfall blockiert SBB-Linie im Seetal
  • Caritas Luzern fordert Steuerbefreiung für tiefe Einkommen

Moderation: Kurt Zurfluh, Redaktion: Karin Portmann