Zug zieht bei Informatikprojekt die Notbremse

Der Zuger Regierungsrat hat in Absprache mit den Gemeinden das laufende Informatikprojekt für die Einwohnerkontrollen gestoppt. Abklärungen zeigten, dass das geplante Projekt zu einem Alleingang des Kantons Zug mit hohen Folgekosten führen würde.

Der Kanton Zug stoppt ein Informatikprojekt
Bildlegende: Der Kanton Zug stoppt ein Informatikprojekt Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Diskussion um Zentral- und Hochschulbibliothek geht weiter
  • Das Aus der Green Power Uri freut die Anwohner
  • Traditionelles Gnagi-Essen mit Gnagi-Vater Ruedi Bürgi