Zug zieht Schlussstrich unter millionenteure Fehlplanung

Knapp 21 Millionen Franken hat der Kanton Zug für die Planung der Umfahrung Baar-Zug in den Sand gesetzt. Für die magere Schlussabrechnung wurde die Regierung nun vom Kantonsrat heftig kritisiert.

Autor/in: Marlies Zehnder