Zuger Datenschutz: Viel Beratung, wenig Kontrolle

Viel Arbeit für die Zuger Datenschützerin Claudia Mund: Kanton und Gemeinden liessen sich frühzeitig von ihr beraten, wenn es um heikle Daten oder neue Gesetze ging. Dafür blieb keine Zeit mehr für die Kontrolle öffentlicher Organe.

Die Zuger Datenschützerin kann zu wenig kontrollieren.
Bildlegende: Die Zuger Datenschützerin kann zu wenig kontrollieren. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • SP und Grüne Emmen trennen sich
  • Fixe Waldgrenzen im Kanton Uri

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Christian Oechslin