Zuger Hochhausprojekt wirft seine Schatten voraus

Ein weiteres Hochhausprojekt in der Stadt Zug stösst auf Widerstand. Gegen die geplante Überbauung privater Investoren auf dem Areal des Kantonsspitals Zug ist das Referendum zustande gekommen.

Weiter in der Sendung:

  • Auffanggesellschaft übernimmt Napfmilch
  • Luzerner Kantonsrat beschliesst Wegweisung
  • Herrgottskanoniere schiessen zu Ehren Gottes

Beiträge

  • Böllern am Feiertag

    Keine andere Gruppe darf an einem Feiertag mit Kanonen schiessen. Die Bruderschaft der Herrgottskanoniere von Luzern darf es. An der Luga stellt sie sich vor.

    Michael Elsener

  • Zwei Hochhäuser in der Stadt Zug stossen auf Widerstand.

    Gegen das geplante Projekt 'Belvedere' mit zwei Hochhäusern, Seniorenresidenz und Hotel ist das Referendum zustande gekommen. Die Abstimmung findet am 28. September statt.

    Radka Laubacher

  • Luzerner Kantonsrat beschliesst Wegweisung

    Wer im Kanton Luzern Abfall auf die Strasse wirft, soll künftig von der Polizei gebüsst werden dürfen, wer im öffentlichen Raum negativ auffällt, darf weggewiesen werden. Das hat der Luzerner Kantonsrat beschlossen. Das Referendum ist jedoch bereits angekündigt.

    Karin Portmann

Moderation: Andrea Keller, Redaktion: Dario Pelosi