Zuger Kantonalbank mit Rekordergebnis

Trotz oder vielleicht wegen der Finanzkrise meldet die Zuger Kantonalbank ein Rekordergebnis für 2008. Bankpräsident Toni Luginbühl legt nach 40 Jahren seine letzte Bilanz vor; er geht im Sommer in Pension.

Weiter in der Sendung:

  • Gemeinde Kriens gegen Rapper-Auftritt
  • Stadt Luzern entscheidet über Energievorlagen
  • St. Urbanhof Sursee zeigt regionales Kunstschaffen

Beiträge

  • Luzern entscheidet über Energievorlagen

    Die Stimmberechtigten der Stadt Luzern entscheiden am 8. Februar über eine Energieinitiative der SP und einen Gegenvorschlag des Stadtrats. Es geht um die Subventionierung von Energie-Sparmassnahmen.

    Dario Pelosi

  • Sankturbanhof Sursee zeigt regionales Kunstschaffen

    Gut ein Jahr nach seiner Eröffnung zeigt das Museum Sankturbanhof in Sursee seine erste jurierte Jahresausstellung. Zu sehen sind die Werke von 13 Kunstschaffenden aus der Region.

    Renate Müller

  • Die Zuger Kantonalbank kann ein Rekordergebnis verbuchen

    Trotz Finanzkrise und Rezession hat die Zuger Kantonalbank ihren Jahresgewinn 2008 um fast 25% gesteigert. Zum guten Ergebnis tragen auch rund 4000 neue Bankkunden bei. Die Aktionäre erhalten markant höhere Dividenen.

    Marian Balli

  • Die Zuger Kantonalbank kann ein Rekordergebnis verbuchen

    Trotz Finanzkrise und Rezession hat die Zuger Kantonalbank ihren Jahresgewinn 2008 um fast 25% gesteigert. Zum guten Ergebnis tragen auch rund 4000 neue Bankkunden bei. Die Aktionäre erhalten markant höhere Dividenen.

    Marian Balli

  • Kriens will gegen gewaltverrlichende Konzerte vorgehen

    Wegen des Auftritts des umstrittenen Rappers Massiv überlegt sich der Gemeinderat Kriens, wie man Konzerte mit gewaltverherrlichenden Liedern künftig verbieten könnte.  Zurzeit fehlt dafür die gesetzliche Grundlage.

    Beat Vogt

Moderation: Brigitte Hürlimann, Redaktion: Peter Portmann