Zuger Kantonsparlament will happige Steuersenkung

Die bürgerliche Mehrheit im Kantonsparlament unterstützt eine weitreichende Steuersenkung, die Kanton und Gemeinden Ausfälle von 54 Millionen einbringt. Die Regierung hätte eine bescheidenere Senkung gewünscht, die Linken kündigen ein Referendum an.

Weiter in der Sendung:

  • Vogelgrippe-Virus bei Ente am Sempachersee gefunden - aber es besteht keine Gefahr für Vögel und Tiere.
  • Uri verbessert den Hochwasserschutz im Talboden - Massnahmen für 80 Millionen Franken sind vorgesehen.

Beiträge

  • Urner Talboden wird besser vor Hochwasser geschützt

    Die Urner Regierung will für 80 Millionen Franken den Hochwasserschutz am Schächenbach, an der Stillen Reuss und an der Reuss verbessern. Ziel ist es, dem Wasser im Ernstfall mehr Auslauf zu geben. Die Pläne liegen ab dem 31. März öffentlich auf. Frühester Baugebinn ist im Winter 08/09.

    Karin Portmann

  • Zug schraubt weiter an der Steuerspirale

    Die bürgerliche Mehrheit im Zuger Kantonsparlament beschliesst eine massvie Steuersenkung: Profitieren sollen vor allem Unternehmen und Gutverdienende - die Ausfälle für Kanton und Gemeinden belaufen sich auf 54 Millionen. Die Linken kündigen das Referendum an.

    Radka Laubacher

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Miriam Eisner