Zuger Kantonsrat will keine Steuererhöhung

Der Kantonsrat Zug genehmigt das Budget für das nächste Jahr. Zug bleibt dabei ein Tiefsteuerkanton: Der Kantonsrat hat bei der Budgetdebatte vom Donnerstag beschlossen, den Steuerfuss bei 82 Prozent zu belassen. Stattdessen soll weiter gespart werden.

Die bürgerliche Mehrheit des Zuger Kantonsrats will nichts wissen von einer «sanften» Steuererhöhung.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Wirtschaft wächst im Urserntal dank Sawiris-Resort
  • Luzerner Stadtparlament spricht 550‘000 Franken für Luzern Tourismus
  • Die Geldsuche für Wirtschaftsfakultät an der Uni Luzern kommt voran

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Tuuli Stalder