Zuger Kantonsrat will nicht bei den Wanderwegen sparen

Trotz Spardruck: Bei den Wanderwegen wird nicht gespart. Der Zuger Kantonsrat hat am Donnerstag entschieden, das Wegnetz nicht auszudünnen. Der Regierungsrat wollte ein Drittel der Wege aus dem Richtplan streichen, konnte sich aber nicht durchsetzen.

Das Zuger Wanderwegnetz bleibt 560 Kilometer lang.
Bildlegende: Das Zuger Wanderwegnetz bleibt 560 Kilometer lang. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Stadtrat kritisiert Sparen bei Gewaltprävention
  • Luzern-Tessin: Bundesrat bestätigt Abbau der SBB

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Christian Oechslin