Zuger Kantonsrat will sparen - aber keine generellen Kürzungen

Der Kanton Zug wird im kommenden Jahr rund 71 Millionen Franken Defizit machen. In der Budgetdebatte waren sich alle Parteien einig, dass der Kanton sparen müsse. Die SVP forderte in mehreren Anträgen, dass die Ausgaben pauschal um 5 Prozent zu kürzen seien. Sie kam damit aber nicht durch.

Der Zuger Kantonsrat, der im Regierungsgebäude tagt, will sparen
Bildlegende: Der Zuger Kantonsrat, der im Regierungsgebäude tagt, will sparen Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Grosse Budgetdebatte im Luzerner Stadtparlament
  • Sozialbericht beleuchtet Bewohner des Kantons Luzern
  • Neue Ausstellung im Entlebucherhaus in Schüpfheim

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Christian Oechslin