Zuger Regierung erhält weiterhin Abgangsentschädigung

Die Zuger Regierungsräte erhalten bei einer Nichtwiederwahl auch in Zukunft eine Abgangsentschädigung von sechs Monatslöhnen - obwohl der Kanton finanzielle Probleme hat. Dies hat der Kantonsrat am Donnerstag entschieden.

Die Zuger Regierung (hier v.l. Urs Hürlimann, Beat Villiger, Manuela Weichelt und Heinz Tännler) im Kantonsrat.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Winnetou in der Kiesgrube von Engelberg
  • Hoffnung für Trumpf-Mitarbeiter in Baar
  • Kinderoper am Luzerner Theater: «Hänsel und Gretel»

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Tuuli Stalder